Rasseporträt

Shetlandponys stammen ursprünglich von den Shetland-Inseln. Alle Farben sind bei dieser Rasse möglich.

Sie haben einen kleinen Kopf, große freundliche Augen und kleine Ohren. Glasaugen sind bei einfarbigen Shettys unerwünscht. Der Hals ist gut angesetzt und der Körper ist im Rechteckformat. Mähne und Schweif sind üppig und dicht.

Das Fundament ist korrekt. Die Hufe sind hart. Der Bewegungsablauf ist raumgreifend und schwungvoll.

Shettys können als kleines Reit- und Fahrpony eingesetzt werden. Sie eignen sich besonders als Anfangspony für kleine Kinder.

Shettys sind klug, langlebig, genügsam und haben ein gutartiges Temperament.

Man unterscheidet Shetlandponys nach folgenden Typen:



Shetlandpony im Originaltyp

Shetlandpony im Originaltyp

Sie sind 87 bis 107 cm groß.

Ihr Kopf ist trocken, die Stirn ist breit und der Nasenrücken gerade.

Das Fundament ist trocken und kräftig.



Shetlandpony im Minityp

Shetlandpony im Minityp

Sie sind unter 87 cm klein.

Ihr Kopf ist edel. Hals und Brust sollen im richtigen Verhältnis zum Körpervolumen stehen.



Deutsches Partbred-Shetlandpony

Deutsches Partbred-Shetlandpony

Seit 1999 werden Shettys mit Vorfahren in den ersten drei Generationen der Abstammung, die eine Tigerscheckung haben oder die reines amerikanisches Blut führen, als Deutsches Partbred-Shetlandpony bezeichnet.
Es gibt sie auch als Minityp und als sportliches Shetty.



Deutsches Classic-Pony

Deutsches Classic-Pony

In den 1960er Jahren wurden die ersten Shettys dieses Typs aus Amerika importiert und wurden als "Shetlandpony im sportlichen Typ" bekannt und anerkannt.
Da das britische Mutterstutbuch diesen Shetlandpony-Typ nicht anerkennt und das deutsche Shetlandstutbuch diesen Typ 1999 als "Partbred-Shetlandpony" zurückstufen wollte, hat sich eine neue eigenständige Rasse gebildet.
Der Kopf ist edel, die Stirn ist schmal. Die Brust sollte nicht zu schmal sein. Eine gute Gurttiefe ist vorhanden und der Rücken schwingt elastisch. Das Fundament ist trocken. Dieses Shetty darf etwas höher gestellt sein. Ein Stockmaß bis 1,12 m ist hier zulässig.