Hufschlagfiguren und Bahnregeln

Rechts vor links

Auch in der Reitbahn gilt, wie im Straßenverkehr, rechts vor links. Das bedeutet, dass der Reiter, der von rechts kommt Vorfahrt hat. Der von links kommende Reiter muss halten und den anderen vorbei lassen.



Linke Hand - rechte Hand

Wenn Dir auf der Bahn ein Reiter entgegenkommt, musst Du Dich rechts halten. Der andere Reiter geht an Deiner linken Seite vorbei. Das bedeutet, dass Du, wenn Du auf der linken Hand gehst (Deine linke Hand zeigt zum Bahninneren), auf dem Hufschlag bleiben kannst. Wenn Du auf der rechten Hand gehst (Deine rechte Hand zeigt zum Bahninneren) musst Du ausweichen auf den zweiten Hufschlag. Das bedeutet, dass Du in der Bahn nicht mehr ganz außen herum gehst, sondern so weit in der Mitte, dass der andere Reiter bequem außen vorbeipasst.



Der Langsamere weicht aus

Wenn in verschiedenen Gangarten geritten wird, also ein Reiter mit seinem Pony trabt und ein anderer schritt geht, dann darf der trabende Reiter außen auf dem Hufschlag gehen. Der schritt gehende Reiter weicht auf den 2. Hufschlag aus.



Hufschlagfiguren

Die Hufschlagfiguren dienen Dir zum Erlernen der Zügel- und Schenkelhilfen und Deinem Shetty zur Fitness. Außerdem sind sie, so zu sagen, die Verkehrsregeln in der Reitbahn oder -halle. Jeder Reiter sollte sie kennen. So kann man sich auch mit mehreren Reitern in der Bahn befinden und es kommt trotzdem nicht zu Zusammenstößen.



Ganze Bahn

Ganze Bahn

Es wird einfach außen herum, an der Bande entlang geritten.



Auf dem Zirkel geritten

Auf dem Zirkel geritten

Ein Zirkel ist ein Kreis, der die Hälfte der Bahn einnimmt. Es wird so lange auf dem Zirkel geritten, bis ein neues Komando kommt. Das Komando kann "Ganze Bahn" "Aus dem Zirkel wechseln" oder "Durch den Zirkel wechseln" lauten.



Aus dem Zirkel wechseln

Aus dem Zirkel wechseln

Hierbei wird von einem Zirkel in den anderen Zirkel gewechselt. Auch hier wird dann wieder so lange auf dem Zirkel geritten, bis ein anderes Komando kommt.



Durch den Zirkel wechseln

Durch den Zirkel wechseln

Hierbei wird in verkehrter "S-Form" durch den Zirkel gewechselt.



Durch die Länge der Bahn geritten

Durch die Länge der Bahn geritten

An der Mitte der kurzen Seite wird abgebogen und gerade bis zum anderen Mittelpunkt der kurzen Seite geritten. Die Seite wird nicht gewechselt. Man geht auf der gleichen Hand weiter, wie vor der Hufschlagfigur.



Durch die Länge der Bahn gewechselt

Durch die Länge der Bahn gewechselt

Hierbei wird auch an der Mitte der kurzen Seite abgebogen und gerade bis zum anderen Mittelpunkt der kurzen Seite geritten. Bei dieser Hufschlagfigur wird die Hand gewechselt.



Durch die ganze Bahn wechseln

Durch die ganze Bahn wechseln

Drei Schritte nach der kurzen Seite wird abgebogen, die Bahn schräg durchquert und drei Schritte vor der anderen kurzen Seite wieder angekommen. Hierbei wird die Hand gewechselt.



An der nächsten langen Seite eine einfache Schlagenlinie

An der nächsten langen Seite eine einfache Schlagenlinie

Drei Schritte nach der kurzen Seite wird zu einer Schlangenlinie abgebogen, die fast bis zur Bahnmitte reicht und drei Schritte vor der nächsten kurzen Seite wieder ankommt.



An der nächsten langen Seite eine doppelte Schlagenlinie

An der nächsten langen Seite eine doppelte Schlagenlinie

Drei Schritte nach der kurzen Seite wird zu einer Schlagenlinie abgebogen, die nicht so weit in die Mitte reicht, wie die einfache Schlangenlinie. An der Mitte der langen Seite stößt sie wieder auf den Hufschlag, biegt dann noch einmal zur Mitte hin ab und kommt drei Schritte vor der kurzen Seite wieder auf dem Hufschlag an.



Schlangenlinien durch die ganze Bahn in 3 Bögen

Schlangenlinien durch die ganze Bahn in 3 Bögen

Hierbei beginnt der erste Bogen an der Mitte der kurzen Seite. Der letzte Bogen endet an der Mitte der gegenüberliegenden kurzen Seite. Die Anzahl der Bögen kann beliebig je nach Bahngröße variiren. Bei ungerader Anzahl wechselt die Hand nicht, bei gerader Anzahl wechselt die Hand.



Aus der nächsten Ecke kehrt

Aus der nächsten Ecke kehrt

Aus der Ecke heraus wird eine halbe Volte geritten und wieder auf den Hufschlag zurückgekehrt. Dabei wird die Hand gewechselt.



Volte

Volte

Eine Volte ist ein kleiner Kreis von ungefähr 6-10 m Durchmesser, den jeder Reiter für sich reitet. Abgebogen wird auf das Komando "Marsch".



Kehrt-Volte

Kehrt-Volte

Sie wird genauso geritten, wie die Volte. Auch hier wird auf das Komando "Marsch" abgebogen. Hier wird allerdings danach auf der anderen Hand weitergeritten und in einer Abteilung ist die Reihenfolge der Reiter dann umgekehrt.